Alle Videos

Insider-Tipps

Labyrinth Kindermuseum Berlin

Spielen, Rumtüfteln und Grenzen testen steht ganz obenauf der Tagesordnung im
Labyrinth Kindermuseum Berlin. Der Ampelmann hat die Ausstellung „Platz da! Kinder machen Stadt“ besucht und für euch ausprobiert. Die Ausstellung war ein Mitbau-Spektakel für Kinder, ihre Familien und den Ampelmann. 
In dem wunderschönen alten Fabrikgebäude konnte man in vier Ausstellungsbereichen – Planungsbüro, Großbaustelle, Häuser & Verkehr und Hinterhof – die Stadt spielerisch erfahren. Der Ampelmann hat hier den Kran manövriert, ein Zelt mitgebaut und war auch fleißig im Einkaufsladen und im Straßenverkehr unterwegs.

Der Ampelmann liebt natürlich die Verkehrserziehung (habt ihr gesehen, wie das Auto gestoppt hat, als er über die Straße hopste?), die hier ganz spielerisch stattfand. So lernten Kinder ganz ungefährlich den Verkehr kennen, welche Regeln gelten und wie wichtig das rote und grüne Ampelmännchen an jeder Straßenecke ist.

Wusstet ihr, dass …?

… die Mitmach-Ausstellung „Platz da! Kinder machen Stadt“ war von September 2016 bis April 2017 geöffnet. Jeden Monat wurden neue Aspekte zum Thema Stadt erfasst: Z.B. Stadt & Natur, Stadt & Spiel oder Stadt & Willkommen.